Wohngruppe St. Magnus

Die Wohngruppe St. Magnus ist ein stationäres Betreuungsangebot für männliche Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. In der Anfangsphase ist dies mit dem Schwerpunkt für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge ausgelegt. Mit der Arbeit in der Wohngruppe wollen wir den jungen, häufig traumatisierten Flüchtlingen helfen, sich in der neuen Umgebung in Bremen zurecht zu finden. Die Wohngruppe ist dabei ein sicherer Auffangort und sorgt für angemessene Versorgung körperlicher und alltäglicher Bedürfnisse sowie Hilfe zur Stabilisation des emotionalen Empfindens. Ein geregelter Tagesablauf, sinnvolle Freizeitgestaltung, schulische Bildung prägen die Arbeit in der Wohngruppe ebenso wie die Bewusstmachung der persönlichen Situation, die Entwicklung individueller Perspektiven sowie die Aufarbeitung traumatischer Lebens- und Fluchterfahrungen. Die Unterbringung in der Wohngruppe erfolgt nach § 34 SGB VIII. Das Betreuungsangebot ist ein Kooperationsprojekt zwischen Alten Eichen und St. Theresienhaus und bietet 7 Plätze mit einer rund-um-die-Uhr Betreuung. Die Wohngruppe verfügt über eine zentrale Lage in Bremen-Nord und eine gute Erreichbarkeit von Schulen und öffentlichen Einrichtungen. Download